Sonntag, 25. März 2012

Frühlingsausbruch auf der Hohen Kugel


Heute mal, vor lauter Freude, das Gipfelfoto zuerst!
Rundum liegt zwar nach massig Schnee doch der Kugelgipfel ist frei und zeigt schon erste Frühlingsboten.

Gestartet bin ich von Millrüthi aus, vorbei an der Naturfreundhütte Götzis.

Den noch schneebedeckten und zum teil gefrorenen Kugelwaldweg hoch.

Doch das Schmelzwasser sucht sich schon den Weg in das Tal.


Doch sobald man auf den sonnen beschienen Teil der Hohen Kugelwiese kommt sieht man schon Krokusse.

Als man dann endlich obensteht, wird man von der schon sehr starken Sonne belohnt und gewärmt.

Den Abstieg machte ich dann über die Hohenemser Hütte, wo ich der Beste Apfelkuchen der Welt essen durfte, und dann zurück nach Millrütti.
Hier noch ein paar Bilder von der Tour.




Kommentare:

  1. Wahrscheinlich wird dieser Berg demnächst umbenannt, in "am Alf sei Gipfel" oder so ähnlich ;-))).
    Schöne Bilder hast Du wieder gemacht.
    Sonnige Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alf sei Gipfel? hm klingt gut! doch weis ich das es einen 75 jährigen mann gibt der seit 25 jahre so gut wie jeden Tag da rauf geht. Ich denke, den Mann zu toppen wird schwierig :-)
      mal gucken!
      Ich kann dir aber versprechen, hoch und heilig, das es bald neue Berge kommen. nächste Woche bin ich in Ostösterreich, da habe ich mir ein zwei neue bergchen ins auge gefasst, hoffe das Wetter paßt. Dann wenn ich zurück bin ist der Schnee bei uns im Gebirge hoffentlich auch schon kleiner geworden und ich kann bald ins hochgebirge starten! :-)
      Freu mich schon wie ein kleines Kind auf neue Routen.

      Löschen