Sonntag, 8. April 2012

Höchster Berg von Wien, Hermanskogel ( Habsburgwarte) 542 m


Der Hermannskogel ist sehr leicht zu finden, er liegt am Rand des Wienerwaldes, an der Grenze  zu Niederösterreich. Er ist 542 Meter hoch und eher ein hügelchen als ein Bergelchen!
Ich fahre direkt, von Vorarlberg kommend, auf der Westautobahn Richtung Wien Zentrum. Bei der Ersten Ampel biege ich links ab und folge dann immer den Hinweisschildern Höhenstrasse oder Klosterneuburg. Die Höhenstrasse ist sehr Sehenswert, da sie mit alten Villen und Prachtbauten bespickt ist. Vor lauter staunen sollte man aber nicht am Habe die Ehre Wirt vorbei fahren, den hier gibt es reichlich Parkplätze und der Spaziergang auf den höchsten Berg von Wien (Der Himalaja von Wien) kann beginnen.

Habi die Ehre Wirt

Abkürzung (der normale weg war doch zu langweilig)


Seltsame Grüne Markierungen :-)

Blick über Wien



Das Ziel in Sicht

Die Habsburgwarte


Etwas Geschichtsunterricht.
Insgesamt war es ein schöner Spaziergang und wir haben was neues dazugelernt. von diesem Punkt aus wurde so um 1900 ganz Österreich vermessen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen